DAS wird sich ab sofort bei Zara ändern

1. Touchscreens für die Umkleiden

Die Logistik-Abteilung von Zara hat sich für die Umkleidekabinen etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zukünftig werden sie mit Touchscreens ausgestattet. Mithilfe des Bildschirms kann man sich verschiedene Größen eines bestimmten Kleidungsstücks ganz schnell anfordern.

Das heißt, wenn wir mal wieder zu optimistisch waren und eine Jeans in einer Nummer zu klein mitgenommen haben, müssen wir zukünftig nicht mehr halb nackt durch den Laden hüpfen, um doch noch die richtige Größe zu ergattern. Praktisch!

Bild: ballkleider günstig online

2. Schnelleres Kassieren

Von IKEA kennen wir sie schon alle: Die Schnellkassen. An denen können die Käuferinnen ihre Ware einfach selbst scannen, bezahlen und einpacken. Dieses Prinzip wird Zara nun auch einführen, um das Shopping-Erlebnis zu beschleunigen. Das neue Check-Out System wird derzeit schon in den spanischen Filialen angeboten.
3. Zara erweitert seine Kollektion

Schon ab März wird es eine komplett neue Linie geben und somit Zara Woman und Zara TRF ergänzen. Worum es sich genau handelt, wurde vom Designerteam im Vorfeld noch nicht verraten. Nur, dass sie sehr dem aktuellen Zeitgeist entspreche, sehr hochwertig und exklusiv aussehen werde. Wir dürfen gespannt sein!

Mehr Info: ballkleider kaufen schweiz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s